Interessierte aus den Gemeinden Stuhr und Weyhe konnten kürzlich per Online-Beteiligung angeben, was sie sich für die geplante gemeinsame Förderregion Stuhr-Weyhe wünschen würden. Mit dem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) wollen die beiden Gemeinden sich um Fördermittel aus dem europäischen Leader-Programm bewerben.

Trotz der reißerischen und nicht korrekten Aussage „Die Linie 8 kommt“ haben die Bürger:innen in beindruckender Weise gezeigt, dass sie den Aussagen der Politik zur Linie 8 wenig glauben schenken. Wie auch schon bei den Bürgerbeteiligungen zum Bebauungsplan „Bahnhof Stuhr“ und der Online-Beteiligung zur „Ortskernentwicklung Stuhr“ zeigen die Beiträge der Bürger:innen im Handlungsfeld 6 „ÖPNV“ die überwiegend gute Sachkenntnis der Teilnehmer an dieser Umfrage.

An dem sturen Festhalten der Politik an dieser seit mehr als zwanzig Jahren in Planung befindlichen Verlängerung zeigt sich, dass sie die neusten Entwicklungen offensichtlich nicht mitbekommen haben. Eine zukunftsorientierte und nachhaltige Politik sieht anders aus!

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.